Träume, Selbstständigkeit und Herzensprojekte (mit Katharina Kiowski)

Es gibt Menschen, die machen alles Schritt für Schritt. Sie konzentrieren sich auf ein Projekt und bringen alles zu Ende, bevor sie sich auf das nächste Projekt stürzen. Und dann gibt es Menschen wie mich oder meine heutige Interview-Partnerin Katharina Kiowksi, selbstständige Diätassistentin und Co-Organisatorin ihrer eigenen Eventreihe.

Katharina begeistert mich schon seitdem ich sie zum ersten Mal erlebt habe. In die Selbstständigkeit im Jahr 2019, ein ausverkauftes Event für Ernährungsfachkräfte in 2020 – man kann nur erahnen was als nächstes kommt.

Im Podcast sprechen wir über Katharinas Weg zur erfolgreichen Selbstständigen. Wir sprechen über Herausforderungen, die sie überwunden hat und wie wichtig es ist, den richtigen Moment für sich zu definieren und Gelegenheiten am Schopf zu packen.

Die beste Idee ist nichts wert, wenn du sie nicht umsetzt

Während des Gesprächs mit Katharina ist mir vor allem dieser Satz in Erinnerung geblieben. Ich möchte nicht wissen, wie viele Ideen in den Köpfen all dieser Menschen auf der Welt existieren, die niemals entwickelt werden. Manche haben vielleicht wirklich die Möglichkeiten nicht, viele trauen sich aber auch einfach nicht und haben Angst vor dem nächsten großen Schritt und vor der Meinung anderer. Die Selbstständigkeit ist eine großartige Möglichkeit, um sich selbst zu verwirklichen. Die nebenberufliche Selbstständigkeit ist dabei für alle, die nicht gleich auf volles Risiko gehen wollen oder können und sie kann eine super Zwischenlösung sein, wenn du dich erst einmal ausprobieren möchtest.

Auch Katharina wusste nicht, was aus ihrem Event-Projekt “Sei DA!” letztendlich werden wird. Deshalb hat sie es neben ihrer Selbstständigkeit aufgezogen und befindet sich nun sogar schon in der Planung für ihr nächstes Event. Du siehst: Alles ist möglich, wenn du die Idee hast, Vertrauen mitbringst und am Ende einfach mal machst!

Diese Fragen beantwortet Katharina in Folge #23 des Side Business Couch Podcasts:

0:59 Liebe Katharina, es freut mich sehr, dich als Interview-Partnerin begrüßen zu dürfen. Stell dich und dein Business doch bitte einmal vor.

3:57 Deinen Weg in die Selbstständigkeit bist du vor noch nicht allzu langer Zeit gestartet. Erzähl doch mal: Wie kam es dazu?

9:26 Du bist als Diätassistentin tätig. Was begeistert dich besonders an deiner Branche?

13:04 Ich habe dich als Person kennengelernt, die in einer Branche nicht nur arbeiten, sondern diese maßgeblich mitgestalten und verändern möchte. Was treibt dich an, mehr zu machen als die meisten anderen?

16:26 Im letzten Jahr bist du in die Selbstständigkeit gegangen, hast deine eigene Praxis bezogen und ein Fach-Event für Ernährungsfachkräfte und Diätassistenten auf die Beine gestellt, das nun im März stattfand. Wenn du an diese aufregende Zeit zurückdenkst: Was ist deine liebste Erinnerung daran und warum?

19:25 Du hast eine große Vision, die du täglich (auch öffentlich auf Instagram) verfolgst und die mich persönlich sehr inspiriert. Was sagst du anderen, die glauben, dass ihre Vision zu groß und zu unrealistisch ist und sich deshalb selbst klein halten? Was kannst du ihnen mit auf den Weg geben?

22:15 Sind dir auf deinem bisherigen Weg bereits Herausforderungen begegnet? Fallen dir 2-3 ein, von denen du erzählen und die du uns hier im Podcast mit auf ihren Weg geben möchtest?

27:28 Was würdest du angehenden Selbstständigen empfehlen? Worauf sollten sie (gerade zu Beginn) ihren Fokus legen, damit sie langfristig erfolgreich sein können?

30:05 Zum Abschluss noch eine Frage: Was oder wer inspiriert dich in deinem Weg als Selbstständige am Meisten – Personen, Bücher, Podcasts, etc? Wir freuen uns über deine Tipps.

Mehr Inspiration und Motivation für deine Selbstständigkeit gibt es hier:

Katharina ist auf Instagram sehr aktiv und teilt hier super authentische Einblicke in ihren Alltag der Selbstständigkeit. Sie betreut einen Account für Ernährungsfachkräfte mit Business-Themen (pssst: Auch Nicht-Ernährungsfachkräfte können hier etwas lernen) und einen persönlicheren Account mit Food-Hauls, Rezepten und Co.

Außerdem findest du sie auf ihrem Blog, auf dem sie regelmäßig interessante Artikel rund um das Herzensthema ihrer Selbstständigkeit veröffentlicht.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on linkedin
Auf Linkdin teilen
Share on pinterest
Auf Pinterest teilen

Kommentieren: